Unternehmen

Unsere Firmengeschichte

1858Gründung der Firma durch Johann Adam Huck in Nürnberg.
1862Ankauf des heutigen Firmenareals.
1891Philipp Huck, der einzige Sohn des Gründers, übernimmt nach dessen Tod die Leitung der Firma.
1937Seine beiden Söhne, Hans und Wilhelm, übernehmen die Nachfolge.
1939Hans Huck erlitt einen tödlichen Bergunfall. Wilhelm leitete das Unternehmen während der schweren Kriegsjahre allein und verstarb 1946.
1947In diesem Jahr begann die Witwe, Frau Rosemarie Huck, mit dem Wiederaufbau.
1951Rosemarie Huck heiratete Herrn Hößlinger, der seine Ingenieurkenntnisse einbrachte, den Sondermaschinenbau gründete und so das Unternehmen auf sein heutiges Niveau stellte und stets an weiteren Innovationen arbeitete.
Er wird seit den 60er Jahren von den Söhnen Johann-Adolf Huck (Kaufmann) und Rudolf Huck (Ingenieur) unterstützt, die inzwischen die Firmenleitung übernommen haben.
1964

Ankauf der Firma Jean Kalb & Co. mit Schmiernippelfertigung und Automatendreherei.

1994

Seit 1994 ist mit Jürgen Huck die 5. Generation der Huck-Familie im Geschäft. Gemeinsam mit seinem Vater und seinem Onkel steuert er das Familienunternehmen durch das nächste Jahrtausend.

J. A. Huck GmbH & Co. KG
Hintere Marktstr. 55
90441 Nürnberg

Tel.: +49 (0) 911 / 66 21 60
E-Mail: info@glocken-huck.de